Basler Demoteilnehmer sollen sich selber einvernehmen