Wer trägt aktuell in Europa mehr zur Lösung der Corona-Krise